InterAffairs

Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel
Sergej Kuriz

Sergej Kuriz

Fachmann für Systemherangehen an die Lösung von Verwaltungsproblemen, Prof. Dr. rer. techn., Valeri WOROBJOW, Prorektor von MGIMO (U) von Russlands Aussenministerium, Prof. Dr. jur.

Seit Aristoteles, der den Terminus „Bürgergesellschaft“ erstmalig gebrauchte, wurden bis zu unserer Zeit zahlreiche Definitionen geprägt, die verschiedene Standpunkte widerspiegeln, in welchen ihre Urheber beinahe 25 Jahrhunderte lang den Begriff „Bürgergesellschaft“ untersuchten. Es hat wohl keinen Sinn, über einen Begriff zu polemisieren, der so viele Aspekte hat, dass beliebige Versuche, Argumente zu den existierenden Bestimmungen zu verändern, wegzudenken oder zu ergänzen, nur einen Vorwand für fruchtlose Diskussionen liefern. Aber die Erscheinung, „Bürgergesellschaft“ genannt, ist heutzutage wieder aktuell. Neue, vom Internet-Wortschatz geschmückte Wortübungen haben neue Termini ins Leben gerufen: „offene Regierung“, „große Regierung“, „elektronische Regierung“, „grüne Wirtschaft“. Ihre Erfinder sind Politiker, Politologen und Journalisten. Sie können nicht erklären, warum es nötig sei, der Macht das Recht zuzuerkennen, die lebenswichtigen Probleme des Volkes statt seiner zu lösen, oder sie verbergen bewusst einen abermaligen Rückfall in die Ansprüche der Mächtigen dieser Welt.